Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Chroniken von Coldramar
11.10.2011, 15:25,
#91
RE: Chroniken von Coldramar
Wir sind jetzt auch auf der deutschen Dragon Age facebook-Seite vertreten:

http://www.facebook.com/dragonage.de
12.10.2011, 16:56,
#92
RE: Chroniken von Coldramar
Mittlerweile sind wir an der Ziellinie! Kommendes Wochenende wird das Mod auf Nexus hochgeladen und wir hoffen natürlich auf viele Spieler Smile. Spielzeit beträgt so ungefähr 15 Stunden, etliche Tester haben sogar über 20 Stunden gespielt, aber dazu muß man natürlich alle Quest erledigen, auch jene, die nicht direkt mit der Hauptquest zu tun haben.
Das Mod ist gepackt schon 1,3 GB groß, ihr solltet also noch etwas Platz auf eurer Festplatte haben Wink, so ca 2,5 GB.
Natürlich ist noch nicht alles perfekt Wink, aber wir haben es so gut wie möglich gemacht und Spaß hat es bisher allen Testern gemacht. Über eifriges feedback, wenn es dann raus ist, wären wir natürlich dankbar Smile.
29.05.2012, 21:58,
#93
RE: Chroniken von Coldramar
Hallo CvC Team und vermutlich vor allem Milena!
ich habe gerade die Chroniken von Coldramar zuende gespielt und muss als erstes einmal sagen:
WOW!!! (wobei dies um Himmelswillen keine Anspielung auf etwaige Produkte von Blizzard sein soll sondern der einfache Ausruf des Staunens).
Natürlich wollte ich anschliessend sofort mein Feedback wie von Euch gewünscht abgeben stellte mich dabei aber vermutlich zu blöd an, denn ich habe bis jetzt keine Aktivierungsemail im Nexus erhalten und nicht wirklich gewusst wo ich das Feedback geben kann, weshalb ich jetzt einfach hier mein Feeback versuchen möchte:
Als leidenschaftlicher Pen&Paper (DSA) Rollenspieler und auch begeisterter Spieler der Reihen NWN und Dragon Age stolperte ich bereits über die Traumfängerin und war sehr positiv überrascht, was mit dem NWN Toolset machbar ist.
Nach dem Spielen von CvC war mein erster Gedanke: "Schön ...", mein zweiter Gedanke: "was für ein unglaublicher Aufwand und welcher Reichtum an Kunst und Ideen", und mein dritter Gedanke: "wo ist denn der Donation Eintrag auf der Homepage", da ich für diese Gabe gerne bezahlt hätte. Habe aber keinen finden können. Falls es Ihn doch gibt und ich wieder nur zu blind war, bitte kurz beschreiben dann hole ich das auf jeden Fall noch nach. Falls nicht, seid Ihr wahrhaft bewundernswerte Idealisten.
Aber nun zu etwas detaillierterem Feedback um das Ihr gebeten hattet:
1) Musik: sehr stimmungsvoll, immer die jeweilige Sequenz unterstützend, nie störend oder zu aufdringlich - besonders zu erwähnendes Highlight: das Lied der Bardin in der Miwoktaverne.
2) Geräuschuntermalung: ebenfalls sehr stimmungsvoll und authentisch, besonders gelungen am Strand
3) Stimmen: na gut - ich nehme an es sind Eure - hier klingt manches etwas "gewöhnungsbedürftig", v.a. bei starkem Dialekt, aber ich interpretiere das mal als künstlerische Freiheit ;-)
Ein Punkt auf den Ihr vielleicht achten könntet wäre die Aussteuerung, hier schwankte bei mir die Sprachlautstärke in Relation zur Musik manchmal so dass ich mich schwer tat die Stimme zu verstehen.
4) Geschichte: Super Idee!! Besonders gefallen hat mir:
4a) Beziehung zwischen den beiden Begleitern (hätte ich gerne noch mehr gehabt ...)
4b) Die Zeichnung der Beziehung Ley <-> Barbaren
4c) die stimmungsvollen Zwischensequenzen (z.B. Streit der "Liebespartner", "Hexe im Sumpf und mein Krieger-Begleiter", "Romantik am See")
4d) das gefühlvolle Schritt-für-Schritt kennenlernen der Geschichten der Hexen, der Ley, der Barbarenkultur, des "Feuerriesen")
5) Technik/Umsetzung: Klasse!!! Die Kombination von Gegenständen ist eine definitive Verbesserung gegenüber dem kommerziellen Pendant. Hier kommt sofort etwas Rätsellaune auf
Der Einsatz von Zoom in/out in verschiedenen Szene lässt eine wahres Filmgefühl entstehen.
Gute Idee auch der "Dauerschaden" durch Hitze, der für Eile und damit Spannung sorgt
6) Rätsel: haben mir gefallen, natürlich nicht furchtbar schwer, aber ich habe das Ganze eher wie einen Film auf mich wirken lassen, da hätte ein Rätsel, an dem ich Stunden, oder vielleicht Tage zu knabbern hätte eher gestört.
7) Grafik und Animation: hier kenne ich mich technisch nicht so aus, aber ich sah qualitativ keinen Unterschied zu den kommerziellen Modulen.

Toll, toll, toll. Dass so etwas grossartiges frei ins Netz gestellt wird .... Danke!

P.S.: Ich wäre auch gerne bereit für andere Projekte einen Beitrag zu leisten, obwohl ich nicht sicher weiss was ich Eurem Team noch helfen kann (ich kann vielleicht recht zügig Tippen, also wenn Ihr Dokumentationen o.ä. braucht ...)


29.05.2012, 22:11,
#94
RE: Chroniken von Coldramar
da freuen sich alle von Feline Fulled über Dein ausführliches und schönes Feedback Smile da Du schnell tippen kannst, wäre das vielleicht eine Hilfe für Spiele-Tipps und -Lösungen schreiben..aber dazu kann bestimmt Milena oder Gradus oder auch die andren, die die Spiele hier entwickeln, mehr dazu sagen Smile
29.05.2012, 22:46,
#95
RE: Chroniken von Coldramar
So ein enthusiastisches Feedback hört man natürlich gerne Laugh! Alle, die an CvC mitgearbeitet haben, wird das sehr freuen Ftw.
Und es gibt keinen Spendenknopf Wink. Aber wer unser Team unterstützen will, kann gerne für unser neues Projekt, daß ein paar Euro kosten wird (unser erster , hoffentlich erfolgreicher Ausflug ins kommerzielle) dann etwas spenden, wenn wir es auf startnext vorstellen (was noch etwas dauern wird) oder es am Schluß dann kaufen Laugh.
Es wird ein selbsterstelltes Adventure und wir werden sehr viel Arbeit reinstecken müssen (und auch Geld), mehr als bisher, obwohl wir da auch schon viel reingesteckt haben, zumindest Freizeit Wink.
30.05.2012, 13:33,
#96
RE: Chroniken von Coldramar
Schön, dass immer noch Leute unser CvC spielen. :-) Bitte weiterempfehlen und vielen Dank für Dein Feedback. Wir werden es in unserem nächsten Projekt berücksichtigen. ;-)
20.06.2012, 22:00,
#97
RE: Chroniken von Coldramar
(29.05.2012, 22:46)Milena schrieb: So ein enthusiastisches Feedback hört man natürlich gerne Laugh! Alle, die an CvC mitgearbeitet haben, wird das sehr freuen Ftw.
Und es gibt keinen Spendenknopf Wink. Aber wer unser Team unterstützen will, kann gerne für unser neues Projekt, daß ein paar Euro kosten wird (unser erster , hoffentlich erfolgreicher Ausflug ins kommerzielle) dann etwas spenden, wenn wir es auf startnext vorstellen (was noch etwas dauern wird) oder es am Schluß dann kaufen Laugh.
Es wird ein selbsterstelltes Adventure und wir werden sehr viel Arbeit reinstecken müssen (und auch Geld), mehr als bisher, obwohl wir da auch schon viel reingesteckt haben, zumindest Freizeit Wink.

Hi,
Ich wäre für " kaufen ", weis ich doch was man hier bekommt!!! Aber bitte ohne Steam!!!!^^
Habe auch schon mal ein Blick auf startnext geworfen, damit man es auch findet.

Gruß

koepy
[Bild: harry_banner_2_k.png]
20.06.2012, 22:11, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.06.2012, 22:12 {2} von Milena.)
#98
RE: Chroniken von Coldramar
Ich glaube, wegen Steam mußt du dir eh keine großen Sorgen machen, die hassen Adventures Wink.
Für Startnext brauchen wir natürlich erst vorzeigbares Material, und soweit sind wir noch nicht, auch muß dann genau bedacht werden, was man so als Goodies anbietet, und das muß ja dann auch einer betreuen.
Alles ist halt mit Aufwand und Organisation verbunden. Aber es ist ne Chance, mal was selbst zu machen und nicht immer auf Tutorials angewiesen zu sein, von Spielen, die dann schon wieder fast veraltet sind, wenn man fertig ist.
Naja, man wird sehen, was wir zustande bekommen Wink. Wenn unsere bisherigen Spieler sich die kleine Ausgabe leisten und das Spiel dann kaufen, wäre das natürlich schon sehr hilfreich Laugh.
20.06.2012, 22:27,
#99
RE: Chroniken von Coldramar
Hi,
es dürfte ja bekannt sein, dass ich alle Mods von Euch durchgespielt habe und was ich davon halte, habe ich Euch des Öfteren mitgeteilt. " Die Traumfängerin ", als Gesamtauflage steht im Regal. Nun meine Frage: Ich will mir die NeverwinterNights Sammlung kaufen, ebenso Baldursgate (Anthology), später wenn es herauskommen sollte BG Redux. Laufen Eure Mods auch mit diesen Sammlungen? Ich meine NWN.

Gruß

koepy
[Bild: harry_banner_2_k.png]
11.12.2012, 12:01,
RE: Chroniken von Coldramar
Würde mich auch interessieren... weiß es wer?
11.12.2012, 12:57,
RE: Chroniken von Coldramar
Meiner Ansicht nach gibt es nichts, was dagegen spräche.
11.12.2012, 17:07,
RE: Chroniken von Coldramar
Schön zu hören Smile
Eeeeeexcellent
17.12.2012, 11:18,
RE: Chroniken von Coldramar
Das gefällt mir aber auch!!!!
17.01.2013, 17:02,
RE: Chroniken von Coldramar
Ui Super! Werde das auch direkt ausprobieren
19.01.2013, 18:13,
RE: Chroniken von Coldramar
So, ich bin wieder da aus dem Urlaub und hab auch CvC durchgespielt und alles und bin nun bereit, das Projekt in Angriff zu nehmen. ^^
"Individualism is a path fraught with obstacles, and sometimes angry mobs, but for all its hardships it is the only one worth taking."

"It's not that I don't love to run into the heart of danger... Actually, that's exactly it, I'd rather not."
19.01.2013, 19:02,
RE: Chroniken von Coldramar
Schön, dann mach ich dir mal ein Paket! Schick es dir dann Mitte nächste Woche zu. Habe extra windooof xp behalten, damit CvC weiterhin läuft Wink. Die Übersetzung wird auch technisch viel weniger schwierig als gedacht. Ich denke, du wirst keinerlei Schwieirgkeiten haben, die Anleitung zu verstehen.
Wirst du das Sandra und Woo Kapitel 2, das ich dir mal zugesandt hatte, auch noch fertigmachen?
16.06.2013, 20:19,
RE: Chroniken von Coldramar
Hey,

ich wollte mal fragen, ob ihr eine Wasserstandsmeldung abgeben könnt wie es im Moment um den zweiten Teil bestellt ist. Das letzte was ich dies bzgl. mitbekommen hatte waren die screenshots, die ihr auf fb gepostet hatte.

War von dem ersten Teil sehr begeistert und fänds klasse, wenn die Geschichte noch weiter gehen würde Smile
16.06.2013, 21:00, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.06.2013, 21:11 {2} von Korahan.)
RE: Chroniken von Coldramar
Hallo Canderous,

willkommen im Forum! Der zweite Teil ist bereits recht weit fortgeschritten, liegt aber momentan leider auf Eis. Das CvC-Team arbeitet nämlich derzeit an einem Adventure. Da es ein komplettes Indie-Spiel ist, fordert er uns noch mehr als die Mods und Module bisher. Das hat unsere Kapazitäten gesprengt und so haben haben wir beschlossen, erst einmal das Adventure fertigzumachen. Danach sollte dem CvC-Sequel meines Wissens nach nicht viel im Weg stehen.

Sobald es Neuigkeiten gibt, egal ob gute oder schlechte, werden wir Dich und alle Interessierten informieren, wie üblich hier oder auf Facebook ;-)

Liebe Grüße,
Korahan

PS: Wenn Du die entsprechenden Spiele besitzt, könntest Du Dir die Feline Fuelled Games Module für Neverwinter Nights 2 ansehen oder in der Skyrim-Mod "Erbe der vergessenen Schätze" auf die Suche nach den Artefakten gehen, die Teammitglied Gradus in Himmelsrand versteckt hat. ;-)

20.06.2013, 21:17,
RE: Chroniken von Coldramar
Danke für die Antwort :-)

Na dann drück ich euch mal die Daumen, dass ihr erst das eine und dann das andere Projekt gut zu ende bringt ;-)
13.11.2014, 16:51,
RE: Chroniken von Coldramar
Yeah! Endlich über 100 Abonnenten der CvC Facebookseite! Ein historischer Tag. :-)
13.11.2014, 17:59,
RE: Chroniken von Coldramar
(13.11.2014, 16:51)Korahan schrieb: Yeah! Endlich über 100 Abonnenten der CvC Facebookseite! Ein historischer Tag. :-)

Da kann sich die Rosetta Mission aber mal ne Scheibe von abschneiden.Rofl
14.11.2014, 16:37,
RE: Chroniken von Coldramar
noch schöner wäre es, wenn wir alle endlich den nächsten Teil spielen könnten Smile
06.03.2015, 23:11,
RE: Chroniken von Coldramar
Fände es auch super, wenn es mit CvC weitergehen würde. Der erste Teil war genial. Auch gerade von der Hintergrundgeschichte der Welt her und es wäre extrem schade, wenn dieses Potential ungenutzt bleiben würde.
07.03.2015, 14:56,
RE: Chroniken von Coldramar
das finde ich auch..wir bräuchten nur Leute, die sich 'ransetzen und es weiterführen, denn alle anderen sind ja eingespannt mit dem Adventure Smile
10.03.2015, 20:06,
RE: Chroniken von Coldramar
Wenn ich programmieren könnte würde ich euch da gerne helfen, kann ich aber leider nicht Smile

Wenn ihr aber mal Hilfe bei den Sprecherbesetzung braucht könnte ich mir das durchaus vorstellen. Auch wenn ihr da wahrscheinlich keinen Mangel an Leuten habt Wink
10.03.2015, 21:16, (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.03.2015, 21:18 {2} von Milena.)
RE: Chroniken von Coldramar
Bedarf an Sprechern ist immer Wink.
Hast du ne passable Ausrüstung? Ohne Rauschen, Knacken, Hintergrundgeräuschen? Dann schicke einfach mal ne Sprechprobe. Was emotionales, möglichst 3-4 Sätze, damit man sich auch was vorstellen kann.
Was Coldramar 2 betrifft, das Teil ist zu 2/3 fertig, aber ich weiß nicht, ob es noch fertig wird. Es war damals so gedacht, daß Chereck an Coldramar weiterarbeitet, während Korahan und ich schon mal am Adventure arbeiten.
Dann ist er ja gestorben, und unser bester Mann für Animationen damit weg. Nicht nur für Coldramar , sondern auch für das Adventure, wo er natürlich fest eingeplant war. Nun hört sich unser team auf dem Papier natürlich groß an, aber viele Teammitglieder machen halt nur ab und an ne Kleinigkeit, die kontinuierliche Arbeit an den Projekten werden von 1-3 Leuten gemacht.
Also ist für 2 Projekte gleich ein Drittel der Teamstärke "weggebrochen".
Das konnte nicht kompensiert werden. Deswegen mußte ich schweren Herzens die Entscheidung treffen, Coldramar hintanzustellen, obwohl wir schon viel Arbeit reingesteckt hatten. Aber hätten wir unsere Kräfte aufgesplittet zwischen den beiden Projekten, wäre letztendlich wohl keines vorangeschritten, es war so schon schwer genug.
Es wundert mich auch nicht, daß es keine freiwilligen aus der modder-Szene gab, denn des Dragon-Age Toolset war furchtbar und ich glaube, im deutschsprachingen Bereich gibt es außer unserem Mod überhaupt kein anderes größeres Storymodul. Ich würde es gerne fertig stellen, aber sich wieder ins DA -Toolset einzuarbeiten würde sicher ein Vierteljahr dauern.
18.03.2015, 13:43,
RE: Chroniken von Coldramar
Ich habe eine relativ ordentliches Headset und auch eine (kleine) richtige Soundkarte - Creativ Soundblaster Z.
Welche Software nimmt man denn am besten für solche Aufnahmen und hättest du gerne etwas bestimmtes als Hörprobe? Smile

Können das weitere auch gerne per PM klären Wink
20.03.2015, 15:18,
RE: Chroniken von Coldramar
Audacity ist ein kostenloses Programm das sehr gut dafür ist.
20.03.2015, 18:31,
RE: Chroniken von Coldramar
Genau, das ist ein gutes kostenloses Programm, das wir eigentlich alle nutzen Laugh. Profimusiker haben natürlich besseres, aber für unsere Zwecke reicht es völlig.
Ein Headset ist evtl. nicht gut genug für Aufnahmen für kommerzielle Spiele, aber das kann man so nicht gleich sagen. (Außerdem machen wir sicher auch noch das eine oder andere Mod.) Ich habe auch schon sehr schlechte Proben von Leuten bekommen, die ein gutes Mikro haben. Wichtig ist vor allen Dingen die Umgebung. Das Zimmer, wo aufgenommen wird darf nicht leer und hallend sein. Das Headset darf nicht rauschen und knistern. Im zimmer muß es wirklich leise sein. Keine lauten Geräusche von Nachbarn, Mitbewohnern oder der Straße. Kein umäßig lautes Rauschen des PC-Lüfters, etc.
Eine Aufnahme, die im Mittelaltersetting spielt und man hört im Hintergrund vorbeifahrende Autos, ist für die Katz, egal wie gut der Sprecher seinen NPC rüberbringt. auch starker Raumhall ist kaum rauszukriegen (Gerade eben hab ich einem Sprecher ne ganze Menge zum nochmalsprechen geschickt, weil der Raumhall trotz Nachbearbeitung einfach zu laut war.
Es ist nicht so einfach, ne einigermaßen brauchbare aufnahme zu machen, ich habe sogar schon Aufnahmen aus einem Tonstudio bekommen, die völlig unbrauchbar waren, weil man im Hintergrund andere Sprecher hat schwätzen hören.
Manche Leute sprechen auch total unnatürlich, wenn sie was aufnehmen, als würden sie theatralisch was ablesen. Es muß natürlich und emotional rüberkommen. Das ist nicht so einfach und braucht oft erstmal Übung.
Von daher, schick mir erstmal irgendeinen Dialog oder ähnliches, ich kann dir gerne auch was schicken wenn dir nichts einfällt, und versuche ne saubere Aufnahme hinzukriegen.
22.03.2015, 00:31,
RE: Chroniken von Coldramar
Bevor jetzt Panik aufkommt, ein wenig rauschen darf es schon schon. Das kann mit Audacity entfernt werden. Nur Wunder wirken ist schwierig. Solltest du also glauben, dass deine Aufnahmen verrauscht sind, dann kann man da mit Audacity häufig noch was machen. Wir müssen auch bei unserem semi professionellem Mikro hinterher noch das Eigenrauschen entfernen um eine brauchbare Aufnahme zu bekommen.




Kontakt | Feline Fuelled Games | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation