Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
08.05.2009, 22:11
Beitrag: #91
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Fast ein ganzes Jahr ist es schon her wo NWN2 und die Traumfängerin bei mir ein bischen in vergessenheit geraten sind. So ein Vierteljahr auf ne Fortsetzung warten is lange. ^.- Nachdem mir vor kurzem der Gedanke kam, mal nach zu sehen wie weit das Projekt ist, stellte ich mit freuden fest, dass es schon vier Kapitel sind! Also habe ich alles nochmal neu drauf und bin die Woche durch das Mod durchgehuscht. Und wie immer ist es wunderbar!

Mir fiel als aller erstes in Kapitel eins auf, dass man die Lorbeerblätter nun sehen kann! Wunderbar ^^
Die Kämpfe mit meiner Begünstigten Seele schienen mir diesmal auch etwas leichter als vorher zu sein.. aber da wurde mit SoZ wohl etwas gefeilt glaub ich.

Alle vier Kapitel sind sehr stimmig und gehen schön flüssig ineinander über. Die Haupt sowie Nebenquests sind weiterhin gut gelungen und machen Lust auf mehr. Rätseleinlagen sind nicht zu schwer, aber auch nicht zu einfach. Auch wenn ich selber es nicht so mit Zahlenrätsel habe. Die Gedichtsrätsel gefielen mir besser. Ftw

Die Npcs wo einen begleiten sind klasse. Ich hatte Jared mitgenommen und zusammen mit den anderen beiden Männern einfach nur putzig. Einerseits hackeln sie ständig miteinander, aber wehe die Frau Chefin geht alleine mal wohin. Dann überschlagen sie sich alle drei vor besorgniss. (Wie im Theater) Soooo süß! Rofl

Ich kann mir denken, dass vor allem die Gespräche mit eben den Begleitern viel Arbeit machen. Und das was man an Gesprächsoptionen zur Verfügung hat, ist wirklich nicht wenig... aber ich würde ja am liebsten Stunden einfach nur mit denen Quatschen oder sie verzweifelt beobachten, wenn sie sich gleich die Köpfe einhauen wollen. Nur um sich dann über eine dritte Person einig zu sein, dass die ganz und gar Böse ist jaja! *kicher*

Ich freue mich schon auf den Abyss und das langsam näher rückende Ende. Weiter so. Ftw
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.05.2009, 23:23
Beitrag: #92
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Du hast recht, die Gespräche, vor allem die Gefährtengespräche, kosten ganz schön viel Zeit. Sabra ist ja auch noch ein voll ausgearbeiteter Begleiter, und sie hat natürlich völlig andere Situationen und Texte wie Jared, und natürlich ganz andere Interaktionen mit den anderen Begleitern.
Aber die Begleiter sind mir selbst sehr wichtig, daß die stimmig ausgearbeitet sind und charakterlich eindrücklich, ohne in ein Schwarz.weiß-Schema gepreßt zu sein. Ich würde ehrlich gesagt auch gerne noch mehr solche Gespräche und Situationen bringen, weil es meist richtig Spaß mach, das zu schreiben Wink, aber 3 Monate bis zum nächsten Teil sind nicht gerade lange, wenn man nicht drauf wartet, sondern es basteln muß Laugh.
Die Gefährten werden bis zum Schluß eine wichtige Rolle spielen, und noch für manche Überraschung gut sein Wink.
Und die Lorbeerblätter....die haben wohl so manchem Spieler Kopfzerbrechen bereitet Laugh. Find ich echt lustig, daß dir das nach so langer Zeit gleich aufgefallen ist Wink.
Bis zum Kapitel 5 ist es ja jetzt nicht mehr lange, es kommt gerade in den Betatest.

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2009, 03:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.05.2009 03:31 von Protopred.)
Beitrag: #93
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Bin zwar erst Anfang 3. Kapitel, aber was mich schon länger stört ist, dass so gut wie nie Autosaves passieren, ich hatte bisher 2.. Vor allem für so Leute wie mich die fast immer nur quicksave machen ist das schon nervig, wenn man sich da einmal verspeichert mit dem Quicksave oder der aus irgend nem Grund nicht mehr lädt ist das Spiel eigentlich gelaufen weil der letzte Autosave entweder von Anfang des Spiels ist oder eben kurz vor Ende 2. Kapitel falls man so weit schon ist. Denke mal das wird in Kapitel 3 und 4 nicht anders werden, aber vielleicht kann man das ja für die letzten beiden Kapitel noch besser machen, denn Gelegenheiten für Autosaves gabs imo reichlich
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2009, 11:05
Beitrag: #94
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Autosaves hab ich in der Tat nicht viele reingemacht, nur vor Sachen, die defintiv bei ner falschen Entscheidung das Ende bedeuten könnten. In Kapitel4 kommt eins und in fünf auch (wobei ich fünf noch überarbeiten kann). Ich hab gedacht, daß es die Spieler eher nervt, wenn ständig zwangsabgespeichert wird Wink. Aber es ist kein Problem, ein paar mehr Autosaves reinzumachen, wenn das gewünscht wird. Zumindest in den noch ausstehenden Kapiteln kann ich noch ein, zwei autosave-Trigger einbauen.

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2009, 15:19
Beitrag: #95
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Du hast zwar recht das Autosaves manchmal nerven können wenn mans übertreibt, aber jeder der wie ich gelegentlich in der Originalkampagne mal irgendwo totalen Mist baut und dann durch das Autosave das nicht so weit zurück liegt gerettet wird, sieht dann über die paar Sekunden die man wegen des Autosaves länger warten musste gerne hinweg o<o" Naja, aber vielleicht bin ich ja der einzige der so denkt und alle anderen hassen Autosaves, ka ^^
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2009, 15:39
Beitrag: #96
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Du bist nur der erste, der das Thema überhaupt mal zur Sprache bringt. Würde mich echt interessieren, wie andere Spieler das so sehen. Aber wie auch immer, 1-2 Autosaves mehr reinzumachen sind kein Problem und werden auch Spieler, die Autosaves hassen Wink, nicht übermäßig tangieren.

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.05.2009, 18:49
Beitrag: #97
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
(13.05.2009 15:39)Milena schrieb:  Du bist nur der erste, der das Thema überhaupt mal zur Sprache bringt. Würde mich echt interessieren, wie andere Spieler das so sehen. Aber wie auch immer, 1-2 Autosaves mehr reinzumachen sind kein Problem und werden auch Spieler, die Autosaves hassen Wink, nicht übermäßig tangieren.

mir ist es eigentlich gleichgültig mit den Autosaves, da ich sehr viel selbst speicher, z.b. wegen den Gesprächsoptionen oder wenn ein Rätsel oder ähnliches gleich folgt oder auch einfach wegen Abstürze...wenn da etwas nicht so in meinem Sinne verlaufen ist, so kann ich kurz vorher wieder laden und muß nicht soviel nochmal durchlaufen. Aber ich bin ja nicht der Rest der Welt Wink warte erst mal ab, was die Andren dazu meinen Smile
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2009, 07:35
Beitrag: #98
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Vor oder nach einem Übergang mache ich einen festen Speicherplatz. Innerhalb des Gebietes mache ich vor jeder Tür oder Gespräch einen Schnellspeicherpunkt.
Die Autosaves sind für mich ein Hinweis, dass es jetzt irgendwie rund geht Laugh Sonst würde ich einfach normal weiter spielen, aber nun bin ich ja gewarnt Wink
Also mehr Autosaves wären mir schon auch lästig, vor allem, wenn sie an völlig unbedeutenden Stellen erfolgen Wink

http://www.youtube.com/watch?v=zoESLIctn44

Freundschaft ist keine Einbahnstraße
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2009, 14:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.2009 14:35 von koepy 3.)
Beitrag: #99
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
(13.05.2009 18:49)TinaHa schrieb:  
(13.05.2009 15:39)Milena schrieb:  Du bist nur der erste, der das Thema überhaupt mal zur Sprache bringt. Würde mich echt interessieren, wie andere Spieler das so sehen. Aber wie auch immer, 1-2 Autosaves mehr reinzumachen sind kein Problem und werden auch Spieler, die Autosaves hassen Wink, nicht übermäßig tangieren.

mir ist es eigentlich gleichgültig mit den Autosaves, da ich sehr viel selbst speicher, z.b. wegen den Gesprächsoptionen oder wenn ein Rätsel oder ähnliches gleich folgt oder auch einfach wegen Abstürze...wenn da etwas nicht so in meinem Sinne verlaufen ist, so kann ich kurz vorher wieder laden und muß nicht soviel nochmal durchlaufen. Aber ich bin ja nicht der Rest der Welt Wink warte erst mal ab, was die Andren dazu meinen Smile

Hallo, dem kann man nur zustimmen. Ein echter Rollenspieler speichert selber oft genug.
*k*

[Bild: harry_banner_2_k.png]
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2009, 17:36
Beitrag: #100
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
(14.05.2009 07:35)DarkCat schrieb:  Vor oder nach einem Übergang mache ich einen festen Speicherplatz.

Shocked genau um sich sowas zu sparen gibts doch die wundervolle Autosave Funktion
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2009, 19:57
Beitrag: #101
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Joh, schon, aber ich mag die nicht bei normalen, einfachen Übergängen, nach denen sich nichts Besonderes oder Auffälliges abspielt *g*

http://www.youtube.com/watch?v=zoESLIctn44

Freundschaft ist keine Einbahnstraße
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2009, 20:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.05.2009 20:58 von Feanor74.)
Beitrag: #102
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Tja, soll ich nun nach Kapitel 4 hier meinen "Senf" abgeben oder doch lieber auf die letzten Teile warten? Nein, so lange halte ich es eh nicht aus Tongue

Also um es kurz zu machen: Die Traumfängerin ist bestimmt der beste Mod für NWN2, den ich bisher gespielt haben und stellt selbt FdZ und HdF noch in den Schatten.

Die Story nimmt einen mit und ist sehr schön in Szene gesetzt - auch mit innovativen Ideen, wie den Traumsequenzen, die meiner Meinung nach fast noch eine größere Rolle spielen könnten (villeicht kommen in den folgenden Teilen ja noch öfter "aussichtslose Situationen", die nur durch Wechsel in die Traumebene zu lösen sind - so also kleine Anregung ;-).

Sehr schön auch der Wechsel zwischen kampfbetonten Teilen und "Knobelquesten". Grafik und vor allem die Musik sind wirklich gut gelungen und absolut passend und tragen viel zur tollen Stimmung und Atmosphäre bei.

Die Kämpfe sind anspruchsvoll aber immer fair. Mein Kämpfer hatte bisher keine wirklichen Probleme - d.h. an der Schwierigkeitsgrad könnte fast noch etwas höher liegen (was dann aber wahrscheinlich wieder für andere Klassen problematisch wird).

Tja nach so viel Lob muss man auch mal was negatives sagen, oder? ist gar nicht so einfach, aber einen Punkt gibt es schon: Mit Ausnahme des vierten Teils könnte die Geschichte meiner Meinung nach noch einige Rätsel mehr vertragen. Vor allem sind die meisten Rätsel zu leicht!

Vielleicht noch einige (wie immer subjektive) Wort zu den einzelnen Teilen:
  • Teil 1:
    Gelungener Einstieg mit schönen Nebenquesten
  • Teil 2:
    Der "schwächste" Teil (will sagen "gut" statt "seht gut"). Insgesamt glaube ich zu kurz geraten.
    Die Idee mit den zwei Wegen ist sehr gut, verschenkt aber unglaublich Potential. Unterm Strich gibt es für jede Fraktion genau 1 Queste, bevor die Wege wieder zusammenlaufen. Ich kann mit sehr gut vorstellen, dass einige zusätzliche spezifische Questen Abhilfe schaffen würden.
    Unverständlich für mich auch, warum ich mich für eine Seite entscheiden muss OHNE die Hintergründe dazu zu kennen. Warum erzählt mir die Story nicht VORHER einige Fragmente der Geschichte der beiden Fraktionen, damit ich mich BEWUSST für eine Seite entscheiden kann.
  • Teil 3:
    Zurück zu altem Glanz. Ein schönes Stadtabenteuer. Am Ende wünscht man sich, dass es noch etwas länger hätte sein können
  • Teil 4:
    Eindeutig der Höhepunkt bisher. Punkt. Was will man sonst dazu sagen?


So jetzt heisst es warten auf den nächten Teil und hoffen, dass es nicht mehr allzu lange dauert...
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2009, 08:53
Beitrag: #103
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Auch dir, Feanor, vielen Dank für deine Kritik und deine votes auf nwvault Smile. Und ganz toll ist auch deine Questübersicht, spart mit ne Menge Arbeit wenn ich am Schluß dann das ganze zusammenstelle Laugh.
Lange dauert es jetzt ja nicht mehr, bis Kapitel 5 erscheint. Es reicht vielleicht nicht ganz an Kapitel 4 ran, aber als ich es jetzt nochmal am Stück durchgespielt habe, finde ich es doch sehr gut gelungen, den Testern hat`s auch gefallen Wink. Ist halt wieder etwas actionreicher. Was die Rätsel betrifft: Vor der Testphase sind sie fast immer deutlich schwerer, aber ich passe sie dann so an, daß alle Tester sie als schaffbar ansehen. Es ist halt so, nicht alle Spieler stehen auf schwere Rätsel (manche finden sie sogar immer noch zu schwer Wink) und dann ist es frustrierend, wenn man immer nur weiterkommt, wenn man in die Lösung guckt. Der Mittelweg bedeutet halt, daß es einigen immer noch zu schwer ist und anderen zu leicht Laugh, aber die Masse findet sie wahrscheinlich ok so. Ich selbst bin eigentlich mehr für schwere Rätsel (sofern ich selbst die Lösung weiß Laugh), aber wenn sie dann kaum jemand lösen kann, hab ich ja auch nichts davon.

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2009, 11:39
Beitrag: #104
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Es allen Recht machen zu wollen, ist unmöglich und wäre Utopie. Also der goldene Mittelweg.
Habe einen ungewöhnlichen Gegenstand in Kap. 4 " einen Löffel " gefunden.
Ist er dazu gedacht auf dem Gutshof bei Holst Kerbelsuppe, oder wenn ich noch eine Gabel finde, Königsberger Klopse, zu essen?Laugh

[Bild: harry_banner_2_k.png]
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2009, 11:43
Beitrag: #105
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Der Löffel ist mir irgendwie reingerutscht, ich weiß nicht, wie Laugh. Mal sehen, ob ich noch ne kleine Verwendung für ihn finde. Wenn nicht, ein Löffel im Gepäck kann nie schaden, man will ja zivilisiert seine Suppe schlürfen Wink.

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2009, 12:27
Beitrag: #106
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Sorry,
die Formalisierung des 1. Satzes Bedarf einer Richtigstellung. Es sollte inhaltlich heißen" Man kann es nicht Allen Recht machen".Crying

[Bild: harry_banner_2_k.png]
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2009, 20:59
Beitrag: #107
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
kann mich fast vollinhaltlich an den Vorposter Feanor anschliessen, ausser in dem Punkt mit den Rätseln. Es könnten zwar ein bisschen mehr sein, aber der Schwierigkeitsgrad ist ok. Nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer.
Ich finde, mit dem 4. Kapitel ist euch ein ganz besonders guter Wurf gelungen. Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Bin selbst eine Begünstigte Seele und habe Jared dabei, es ist also vorprogrammiert, dass ich das ganze Mod nochmal durchspiele, wenn alle Kapitel erschienen sind, aber dann mit Sabra (hoffentlich ist dann ein bisschen anders). Bis Kapitel 5 kommt, langweile ich mich halt solange mit SoZ (übrigens, auch mit den allerneuesten Patches von SoZ funktioniert die Traumfängerin, jedenfalls bei mir, ohne Abstürze oder sonstiges).

Das einzige, was mich stört, sind die Begrenzungen der einzelnen Karten. Man sieht Häuser oder Landschaften und würde sie gerne erkunden und kann nicht hin. Aber das ist halt leider so bei NWN.

Ein Statement zum Punkt Autosave: Es ist mir bis jetzt noch gar nicht aufgefallen, dass nicht oder sehr selten autom. abgespeichert wird – speichere nämlich selber sehr, sehr viel und vermisse deshalb die Autosaves auch nicht. Als passionierter Rollenspielerin ist mir das viele Speichern anscheinend schon ins Blut übergangen, macht ja nix, man kanns hinterher ja wieder löschen.
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.05.2009, 22:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.2009 22:48 von Milena.)
Beitrag: #108
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Hallo Jaheira, freut uns natürlich, daß es dir so gut gefallen hat Smile. Mit Sabra gibt es einige Gefährtenaktionen, die sich deutlich unterscheiden, ansonsten sind die ganzen Gefährtengespräche natürlich anders, als wenn Jared dabei ist.
Wenn alle Kapitel raus sind, will ich ja eh das Ganze noch etwas schöner gestalten (mit schönen Ladebildschirmen und so), aber an der Handlung werde ich natürlich nichts mehr ändern.
Die Kartenbegrenzung finde ich auch nicht gerade das Gelbe vom Ei. Es ist ja auch unglaublich aufwendig, die riesigen Ränder zu gestalten, und dann kann der Spieler nicht hin. .

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2009, 18:46
Beitrag: #109
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Ich kann es noch gar nicht fassen - hat denn tatsächlich noch keiner seinen "Senf" zu Kapitel 5 abgelassen? Naja, wenn man nicht alles selbst macht Wink

Als nach dem Hammerkapitel 4 habe ich mich ja schon gefragt, ob es denn genau gut weitergehen kann - offensichtlich ist das aber gar kein Problem.

Interessante Story, anspruchsvolle Kämpfe, tolle Atmosphäre sprich Sound und Grafik: Kapitel 5 hat alles Notwendige für einen würdigen Nachfolger. Einzig die Rätsel kommen (mir persönlich und subjektiv) zu kurz, aber das hatten wir ja schon mal.

Um so dümmer, dass ich dann auch noch beim einig wirklich "großen Rätsel" (Plattenrätsel am Ende) versagt habe. Wenn ich ehrlich bin, war mir überhaupt nicht klar, was ich tun muss. Und selbst nachdem ich wusste, was hier beabsichtig war, habe ich noch eine ganze Weile ohne Plan rumprobieren müssen, bis es auf einmal gelöst war. Kann aber auch an der "späten Stunde" Sleeping oder an mir gelegen haben. Wut

Highlight diesmal für mich ganz eindeutig die Zwergen-Mine mit der tollen, innovativen Rettungsmission und genialer Hintergrundmusik.

Extra-Lob auch für die Bugfreiheit. Bis auf einige Kleinigkeiten (die mittlerweile sogar schon behoben sind) hatte ich gar keine Probleme. Spricht für die Entwickler und Tester - weiter so...

Tja, jetzt habt ihr natürlich ein richtiges Problem. Nicht nur, dass ich jetzt dringend auf Kapitel warten. Ich bin natürlich auch gespannt wie ein "Flitzebogen", wie jetzt die Story auf den Höhepunkt zusteuert und wie man Kapitel 4 und 5 noch mit einem "Paukenschlag" toppen kann.

In diesem Sinne frohes (und produktives) Entwickeln Tongue
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2009, 20:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2009 22:53 von Milena.)
Beitrag: #110
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Hallo Feanor,

es ist schön, daß du wieder mal als Erster eine ausführliche Kritik abgibst. Wenn ein neues Kapitel draussen ist, wartet man ja doch darauf, wie es den Leuten gefallen hat. Aber je mehr Kapitel, um so weniger können sich die Leute aufraffen, noch was dazu zu schreiben . Ich hoffe natürlich, daß da doch noch was nachkommt und du nicht der Einzige bleibst Wink.
Ich denke mal, du mußt dir um das Abschlußkapitel keine Sorgen machen Laugh. Ich habs jetzt zur Hälfte fertig und heute mal angespielt und bin bisher ziemlich zufrieden damit. Die zweite Hälfte muß sich natürlich noch steigern, ich hoffe, das gelingt mir, werde mich jedenfalls bemühen. Jetzt heißt es halt erstmal warten. Höchstwahrscheinlich wird die Wartezeit eh versüßt, denn vorher kommt sicher der zweite Teil des Fluchs der Zwerge raus Ftw.

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2009, 18:11
Beitrag: #111
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Kapitel 5 durchgespielt und wie immer ist es sehr gelungen meiner Meinung nach. Mit dem Bodenrätsel hatte ich anfangs auch etwas Probleme. Selbst als ich nach dreimaligen gugen den "richtigen" Weg gefunden habe, musste ich die strecke ein paarmal hoch und runter laufen, bis sich was mit diesen Lichtern getan hat. Ein Glück das es zu dem Spiel eine mitgelieferte Komplettlösung gibt. ^^´´ Im gegensatz zu meinem Vorposter oben, bin ich in Rätseln eher.. schlecht. Und erst recht, wenn man im Hinterkopf weiß, dass die Lösung ja schon mitgeliefert wurde. Da kommt man nicht wirklich in Versuchung, sich bei den Rätseln zu bemühen.. man gugt einfach gleich und vereinfacht es sich. Eigentlich auch etwas schade, hat aber auch sein gutes. Wie es nun mal so ist.

Story, Musik, Graphik wie gewohnt sehr gelungen und Qualitativ. Ich schließe mich da an wenn manche sagen, dass sie gern die "ganze" Gegend erkunden wollen und fest stellen, dass auf einmal die Karte an ner Stelle aufhört. ^^´´ Dafür muss ich dann aber dich Loben, dass du dir überhaupt die viele Arbeit mit dieser "Randgestaltung" machst. Ohne würde es nämlich ganz schön blöd ausschaun.... *an alte NWN1 Spiele denk*

Ich warte gespannt auf das Storyende.. ich hoffe es ist mit einem Happy End und man trifft seinen Dämonischen Begleiter wieder? ;-) Die kleine "Romanze" find ich ja sooo süß. Mir hat es richtig Leid getan, den armen Erir zu vertrösten... Der ist mir so richtig Sympatisch geworden.
Freue mich schon auf das letzte Kapitel.
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2009, 18:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2009 18:55 von Milena.)
Beitrag: #112
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Freut mich, daß nun noch eine Kritik kommt Smile. Mit den Rätseln hast du völlig recht, die mitglieferte Komplettlösung hat schon den Nachteil, daß man sich nicht mehr so anstrengt Wink. Andererseits staut sich sicher Frust an, wenn man etwas ewig probiert und dann erst im Forum nachfragen muß und warten, bis jemand die Lösung postet (falls sie nicht schon dasteht). Trotzdem bin ich nicht so wirklich glücklich mit der Komplettlösung, denn ohne sie wäre sicher das Forum belebter Laugh.
Die Romanze mit Erir (freut mich, daß sie gut rübergekommen ist) ist übrigens abhängig von den Gefährtenpunkten. Es ist also gut möglich, daß sie bei manchen Spielern nicht startet, wenn man da nicht genügend beisammen hat.
Dämonischer Begleiter: wenn er noch lebt und du Sabra dabeihast...evtl. , aber da bin ich selbst noch am Grübeln .
Ein Happy end kann ich aber nicht versprechen Wink. Es wird etliche mögliche Schlüsse geben, je nachdem, welche Gefährten man dabeihat, wie hoch die jeweiligen Gefährtenpunkte sind, und wie das Treffen mit Korman verläuft.
Da es eine eher dramatische, mystische Story ist, wird das Ende dem schon angepaßt sein. Aber ich hoffe, es wird nicht enttäuschen. Der Spieler hat ja einiges, was den Schluß angeht, selbst in der Hand, wenn auch nicht alles Wink.

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.06.2009, 21:04
Beitrag: #113
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Guten Abend,

habe mich gerade eben angemeldet, nur um mal eben ein ganz grosses "Respekt" loszuwerden. Ich bin zwar noch im 1. Kapitel, habe nach dem Download heute abend erst hineingeschaut, aber die Charaktere, die ich bisher getroffen habe, die Dialoge, die Räume, Häuser, Figuren, das alles ist so detailliert und liebevoll gestaltet, dass ich mich immer wieder mit einem breiten Grinsen im Gesicht erwischt habe. Fantastisch!

So, das mal eben auf die Schnelle... war mir einfach ein Bedürfnis...

Bis die Tage...

Luise Smile

„Eure Zunge ist schärfer als Euer Messer. Vielleicht solltet Ihr die nächsten Gegner besser ablecken.“
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.06.2009, 10:32
Beitrag: #114
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Danke, über so ein Lob freuen wir uns natürlich! Dann noch viel Spaß, du hast ja jetzt sher viele Kapitel, die du nacheinander durchspielen kannst. Wir sind gespannt, wie dir diese dann gefallen!

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.06.2009, 10:07
Beitrag: #115
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
So, dann will auch mal meine Meinung hinterlassen.

Ich hab bislang das erste Kapitel durch. Ich sags vorweg: Nach den Lobhudelei, die hier zu lesen waren, hatte ich wohl überzogene Erwartung und war erst etwas enttäuscht. Aber bitte zuende lesen!

Der Einstieg mit der Traumsequenz, versprach etwas ungewöhnliches zu werden. Der irre Zwerg, ein leibhaftiger Höllenfürst und eine unendliche Liebesgeschichte, alles was man für eine gute Geschichte braucht. Was mich entsetzt hat war das Balancing. Ich hab mir vorher einen Charakter-Build zusammengebaut, der hier begonnen hat als "Schurke 1 / Waldläufer 1". Kurz ich bin an den Schatten gestorben, bin an den Feuervieher gestorben und wurde von Ratten gekillt. Mit etwas Glück und regelmässigem Speichern hab ich es dann geschafft. Das Spiel konnte starten.

Es folge also der Einstieg in die Geschichte. Im großen und ganzen ein Tutorial, der mir zeigen soll,was für ein Mensch ich bin. Das ist okay. Die Dialoge sind teils etwas sehr gradlinig, aber bei wichtigen Sachen kann ich immer wählen. (Ganz ehrlich? Drakensang ist in der Hinsicht schlimmer!)
Die ersten Aufträge in klassisches "Wir bauen einen Charakter auf", viel "Hole dies, bring es nach da". An dieser Stelle war ich nun etwas enttäuscht, denn das kennt man schon. Auch hier hatte ich teils Probleme mit den Kämpfen. Nach dem ich das Schwert meines Mannes eingesammelt habe, erledigte sich das aber schlagartig. Im ersten Kapitel ist dies die ultimative Waffe - fast schon imba. Hier gibt das Modul etwas die Spielart vor. Zu meinem WeaponFiness-Spiel passt das weniger, aber seis drum.

Gut, alle Aufträge erledigt, die Dialoge begeistern hier wieder und die Wendungen, wie das Gnadenbrot für die Stute oder diese kleine Schatzsuche entschädigen für vieles.

Okay, aber zur 3. Prüfung (Nr.2 war heftig!). Diesmal sogar mir einer ganz fiesen Begleiterin, die aber richtig Charakter hat - toll! Und mit dem Eintreten in die Mine nimmt das Spiel endlich auch Fahrt auf. Die Kämpfe fordern, sind aber nicht unfair (man kann immer rasten). Die Belohnung erfreuen und wie es weitergeht war echt nicht zu erraten. Und wenn man glaubt jetzt ist Ende, dann geht richtig ab, bzw. runter. Hier wirds immer wirren, aber besser. Man will endlich wissen wie es weiter geht. Toll! Einzige Frage: Warum kann das Equipment nicht looten, nachdem der Elf aufgetaucht ist (Spoiler umschifft?).
Gegenstände, wie der Bergmann-Helm sind natürlich auch ein Schmackerl!

Normalerweise bin ich einer dieser Spieler, die Kameraden, die die Gruppe verlassen vorher noch ordentlich ausnehmen, oder neu laden, um das Equipment noch zu retten. Das hab ich hier nicht gemacht, da ich das Gefühl hatte mich selbst um ein tolles RPG-Feeling zu betrügen - das will was heissen!

Also mein Fazit: Als Stand-alone-Kampange ist das erste Kapitel gut, aber nicht überragend. Als Auftakt zur ganzen Reihe macht es aber Lust auf mehr. Hier stimmt einfach das Gesamtpaket. Ganz großes Kino! Macht unbedingt weiter. Bis Kapitel 6 rauskommt, hab ich vermutlich die ersten 5 durch.

Mein Char ab Ende des erste Kapitels:
[Bild: char.jpg]


Insgesamt hat er also 6725 EXP verdient. Keine Ahnung was das Maximum gewesen wäre.
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.06.2009, 15:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.06.2009 15:24 von Milena.)
Beitrag: #116
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Hallo Zazze!
Das ist halt die Gefahr, wenn viele Spieler etwas toll finden und dies auch kundtun (worüber wir übrigens sehr froh sind, denn wenn es kein feedback von den Spielern gäbe, würde die Lust am Bauen sicher irgendwann versiegen), baut das bei Neuspielern Erwartungen auf, daß sie wahrscheinlich fast schon ein Baldurs Gate 3 erwarten Laugh .
Aber sei`s drum, besser, als wenn sie was Schlechtes erwarten Wink.
Kapitel 1 hat in der Tat viele normale, fast schon beschauliche Quests. Und das ist sogar so gewollt. Denn das so normale Leben auf dem Gutshof soll der Gegenpart sein zu dem Außergewöhnlichen der Träume und den Abenteuern die sich dann entwickeln. Wo es keine Normalität als Gegengewicht gibt, ist das Außergewöhnliche bald Routine, und das soll es nicht werden, jedenfalls nicht so schnell Wink.
wenn du weiterspielst, wirst du feststellen, daß die einzelen Kapitel zum Teil sehr unterschiedlich sind. Einige werden dir besser, andere schlechter gefallen. Ich denke, die Mischung macht`s.
Deshalb freu ich mich schon darauf, die Gesamtausgabe zu machen und wir dann ein Spiel anbieten können, das locker auf 40 + Stunden Spielzeit kommt und wo die Teile nicht mehr einzeln stehen, sondern als Ganzes.
Bin gespannt, was du zu den anderen Teilen meinst, und was dir am Besten, bezw. am Schlechtesten gefällt.

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.06.2009, 15:50
Beitrag: #117
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Du wirst es als erstes erfahren Smile
Wie Du siehst neige ich zur Ausführlichkeit....
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.06.2009, 17:15
Beitrag: #118
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Ich liiiebe Ausführlichkeit (wenn auch nicht so sehr wie Gradus Laugh).

Feline Fuelled Games
Eine E-Mail an den Benutzer senden Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.06.2009, 19:23
Beitrag: #119
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Also ich fand bisher die Sache im Elfengefängnis am feinsten gemacht. Da ich eh eine Schwäche für sowas habe, also Gesocks, Knastleben etc pp kam mir das nur gelegen. Auch wenn mir lieber eine arme Frau aus dem Armenviertel besser gefallen hätte, finde ich die Traumfängerin ziemlich fein. Ich bin jetzt fast im Kapitel 3. Ich habe bis jetzt nichts zu meckern.

Was mir auch verdammt gut gefallen hat, war die Art wie man mit dem Herrn Rabenberg gefeilscht hat. Herrlich ihn einfach so abzuservieren hrhr. Milena, sowas mußt du OFT bringen!

FFG Mastermind of Ideas
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.06.2009, 09:15
Beitrag: #120
RE: Umfrage nach dem Spiel: Lob, Meinung & Kritik
Endlich jemand auf meiner Linie.Ftw
Elfengefängnis ist, nach meinem Kenntnisstand, Kap. 2. ( Ist schon einige Zeit seither vergangen).
Kap. 2 ist bei den Meisten durchgefallen. ( Zu kurz und kein power).

[Bild: harry_banner_2_k.png]
Eine E-Mail an den Benutzer senden Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Kontakt | Feline Fuelled Games | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation